Donnerstag, 19. März 2015

Links zum Wochenende

Glückwunsch
Herzlichen Glückwunsch an Hans Traxler!
Der Wilhelm-Busch-Preis 2015 geht an den Cartoonisten Hans Traxler. Gestiftet wird der Preis von der Stiftung Sparkasse Schaumburg, der Schaumburger Landschaft und den «Schaumburger Nachrichten». Der mit 10 000 Euro dotierte Preis wird am 17. September in Stadthagen verliehen.

Gerade erschienen: das neue Tolle Heft Nr. 43 
Ein Sturmtief überm Freibad Hausen
Büchergilde Gutenberg
edition büchergilde

Dazu ein schöner Beitrag von Niels Beintker im BR2 Kulturjournal, den man sowohl hören, als auch nachlesen kann.

Ausstellung

Charles Martin, La Vie Chère, 1920, veröffentlicht in Fantasio
Bilder der Mode
Die Modezeichnungen, die vom 19. Dezember 2014 bis zum 3. Mai 2015 im Museum für Kunst und Gewerbe (MKG) ausgestellt sind, vermitteln anhand von Originalen eine Vorstellung vom Wesen der Modezeichnung. Alle Illustrationen stammen aus dem Besitz von Joëlle Chariau. Sie hat sich als Galeristin, Sammlerin und große Kennerin der Illustration einen Namen machen können. Auf 165 Blättern werden so die Entwicklungen und Handschriften der Modezeichnung veranschaulicht. Die außerordentliche Feinheit und Präzision ist oft überzeugender als Fotografie, die Eleganz und die Extravaganz der jeweils neuesten Kollektionen und Kreationen ins Bild zu setzen. Die Arbeiten dieser Sammlung waren bisher nur einmal 2011 im Design Museum in London zu sehen, wo sie von den Medien und dem Publikum gefeiert wurden. 
Steintorplatz 1
Museum für Kunst und Gewerbe
20099 Hamburg
040 428134-88
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Ausstellungsdauer19. Dezember 2014 bis 3. Mai 201
ÖffnungszeitenDienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr
Donnerstag 10 bis 21 Uhr

©Rotraut Susanne Berner, Der Zauberer Korinthe

Wenn die Möpse Schnäpse trinken - Illustrationen zu James Krüss aus sechs Jahrzehnten
vom 19.03.2015-13.09.2015 
Schnaufende Bimmelbahnen, Schnäpse trinkende Möpse oder in Wecken steckende Schnecken – in den Gedichten und Geschichten von James Krüss wimmelt es von bildreichen Sprachschöpfungen und Wortspielereien. Seit den 1950er Jahren schon haben sich Künstlerinnen und Künstler davon inspirieren lassen und ganz unterschiedliche bildliche Umsetzungen zu seinen Texten gestaltet. Im Zuge der vollständigen Erschließung des Nachlasses von James Krüss zu Beginn dieses Jahres hat die Internationale Jugendbibliothek nun für eine neue Ausstellung mit dem Titel „Wenn die Möpse Schnäpse trinken“ ausgewählte Illustrationen zusammengetragen, die das breite Spektrum der Krüss-Illustrationen heute und vor 60 Jahren lustvoll veranschaulichen.Die Ausstellung ist bis vom 19. März bis zum 13. September 2015 in der Wehrgang-Galerie und im Lesesaal von Schloss Blutenburg zu sehen. Geöffnet ist montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr und am Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr.

Internationale Jugendbibliothek
Schloss Blutenburg81247 MünchenTel.: (089) 891211-0
E-Mail: info@ijb.de

Zum Nachlesen

auf Page-online gibt es einen interessanten Artikel über Packungs-Design und Illustration

Podcast
Von Nils Kahlefendt, Journalist in Leipzig, gibt es einen schönen Beitrag
über die Druckerei Hensel, das vom MDR FIGARO ausgestrahlt wurde.
Hier zum podcast.
Noch was Schönes
Laundry von David Shrighley

Keine Kommentare:

Kommentar posten