Dienstag, 25. November 2014

Törnrosa, ein finnisch-deutsches Buchprojekt















 
Im Buchprojekt »Törnrosa« begegnen sich die finnisch-deutsche Zeitzeugin Gunvor Brettschneider und 14 Illustratorinnen aus Finnland und Deutschland. Gunvor Brettschneider war zehn Jahre alt, als sie 1944 bis 1946 mit ihrer Familie in Finnland interniert wurde. Trotz des schwierigen und von Mangel geprägten Lagerlebens wurde damals von den Kindern ein Theaterstück aufgeführt: »Dornröschen« (törnrosa). Gunvor spielte das Dornröschen in einem Kleid aus rosa Kreppapier. Dieses Kleid existiert noch heute.

Gunvor hat ihre Erinnerungen an dieses kaum bekannte Kapitel finnisch-deutscher Geschichte für uns Nachgeborene erzählt. Im Wissen darum, wie wichtig es für das Leben im Heute ist, dass uns die älteren Generationen von ihrem Erlebten berichten, möchten wir uns als Buchgestalter an dieses Kapitel der Geschichte herantasten, Gunvors Erinnerungen mit unseren Bildern begleiten und einem größeren Publikum mit einem Buch zugänglich machen.
Wer mehr erfahren oder das Projekt unterstützen möchte, kann das bei Vision Bakery, einer Crowdfunding-Plattform tun.
Quelle: Augenfalter

Keine Kommentare:

Kommentar posten