Montag, 5. Januar 2015

Nanne Meyer im Kupferstichkabinett in Berlin

Nanne Meyer, Papierperspektive (Ausschnitt), 2006, Farb-, Blei- und Tuschestift auf Papier, 61 x 86 cm, Privatbesitz Nanne Meyer, 
Foto: Courtesy Nanne Meyer, Berlin © Nanne Meyer


















Unter dem Titel "Nanne Meyer. Nichts als der Moment. Zeichnungen" zeigt das Berliner Kupferstichkabinett noch bis zum 15.02. 120 Werke von Nanne Meyer. 2014 wurde Nanne Meyer mit dem Hannah-Höch-Preis des Landes Berlin für ihr künstlerisches Lebenswerk ausgezeichnet.
Nanne Meyer ist Professorin für Zeichnen und Illustration an der Kunsthochschule Berlin Weißensee.

Einen Schwerpunkt der Ausstellung bilden die kartographischen Arbeiten Meyers, die seit dem Jahr 2000 entstehen. Die Ausstellung ist ihre größte Werkschau seit 10 Jahren.
Zur Einstimmung ist hier nochmal der Verweis auf Nanne Meyers Vortrag beim Symposium "Zeichnen als Erkenntnis".

Keine Kommentare:

Kommentar posten